ZEIT, EINE AUSZEIT ZU NEHMEN

NEHMEN SIE SICH IN IHREM ARBEITSALLTAG HÄUFIGER ZEIT ZUM DURCHATMEN. IN DEM BÜROGEBÄUDE A AN DER CLEVER STRASSE 36 IST DIES NICHT SCHWER: DIE MODERNEN UND HOCHWERTIG AUSGESTATTETEN BÜROFLÄCHEN IM DENKMALGESCHÜTZTEN GEBÄUDE SORGEN FÜR EINE ECHTE WOHLFÜHLATMOSPHÄRE AN IHREM ARBEITSPLATZ.

Haus A wurde 1937 errichtet und steht seit 1991 unter Denkmalschutz. Dabei handelt es sich um ein viergeschossiges Büro- und Verwaltungsgebäude mit zwei Untergeschossen, einem Parkdeck auf Straßenebene sowie einer Tiefgarage im Untergeschoss.

Von der Clever Straße aus erreichen Sie über einen kleinen Vorplatz den Haupteingang des Gebäudes mit seinem repräsentativen, denkmalgeschützten Foyer.

Sowohl der Fußbodenbelag als auch das Geländer des offenen Treppenhauses bestehen aus massivem Marmor.

Luftansicht Haus A

Ein Personenaufzug je Eingang führt Sie in die oberen Etagen. Die modernen Mietflächen sind in Brandschutz-Nutzungseinheiten von maximal 400 Quadratmetern aufgeteilt. Innerhalb dieser Einheiten ist eine weitestgehend freie Anordnung von Einzelbüros und Open-Space-Büros möglich. Wie in den anderen Gebäuden auch, ist der Grundriss flexibel zu gestalten.

Im Untergeschoss befinden sich ca. 800 Quadratmeter Archivfläche, eine hauseigene Turnhalle, Duschen sowie ein Fahrradkeller mit 96 Fahrradstellplätzen. Das Gebäude bietet einen zusätzlichen Eingang über die Mevissenstraße.

HIGHLIGHTS

BEISPIELGRUNDRISS ERDGESCHOSS

Rheinzeit - Grundriss-Beispiel A